Freitag, 5. Juli 2013

Holunderblütensaft, die 13.769te

Gefühlte 13.769 Einträge auf den unzähligen Blogs gibt es zum selbstgemachten Hollersaft und nun leiste ich auch noch meinen Beitrag dazu 
;-)


Hollersaft gibt´s natürlich auch im Hause P. - vor allem da wir jetzt im neuen Garten über zwei eigene Holunderbäume verfügen! Wobei - ich geb´s zu - ich bin da ganz faul, ich nehme nämlich von Wiener Zucker den Sirupzucker für Holunderblütensaft. Da ist der Saft ganz schnell fertig und gelingt sicher. 


Einen Teil vom Saft habe ich zu "Sirup á la Hugo" verarbeitet. Also noch Limetten und Minze dazu. Leider hat bisher das Wetter nicht gepasst (sag ma halt so, eigentlich hatte ich´s zu turbulent und keine Lust drauf) um den Sirup hugomäßig zu konsumieren. 


Und mit diesem schönen Regenbogen, der gestern unseren Himmel so schön bunt eingefärbelt hat, wünsche ich euch ein schönes Wochenende! Unseres wird super, wir bekommen nämlich Besuch aus der "grünen Heimat". 



Alles Liebe, 
Eure Daniela 
mit den grünen Wurzeln





Kommentare:

  1. Holunderblütensaft geht auch zum 13.769ten Mal:-). Dein Sirup sieht einfach uhhhh lecker aus und Deine Flaschen haben wundervolle Etiketten. Wünsche Dir und Deinen Lieben ebenfalls einen traumhaften Sommer. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pfuhhh, da bin ich aber froh! Ich will ja nicht, dass man bei mir einschläft und mit der Nase auf die Tastatur kippt ;-)

      Löschen
  2. Ich schaue mir auch immer wieder so schöne Fotos an. Den Zucker habe ich auch genommen und der Sirup wurde auch schon in Hugo umgewandelt.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela
    Mmmmhhh.... Dein Holunderblütensirup sieht so lecker aus. Das Regenbogenbild ist der Hammer! Wunderschön!
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende und sende Dir liebste Grüsse von Blond zu Blond ;o) Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,

    Holundersirup selbstgemacht - toll. Habe ich dieses Jahr leider verpasst, wir haben nur eine Rutsche Holunderblütengelee hergestellt (mit Apfelsaft).
    Deine Flaschen sehen auch super aus, die Etiketten so schlicht und genial.
    Ganz liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen

Schön, dass du da bist! Ich freue mich riesig über einen Kommentar von dir.